Update Juli 2015

| home | pro domo | aktuell | programm | autoren | links | kontakt | impressum | facebook |

| 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2015 | Zeitschrift |

Herbert Neidhöfer, Die Clemens Limbularius Trilogie III: Telos oder Beiträge zu einer Mythologie des Clemens Limbularius
ISBN 978-3-941033-19-1, 5 Bände, ca. 3.000 Seiten, ca. 100,00 €

Etliche Jahre nach seinem seltsamen Abenteuer an der Riesel und auch bereits wieder etliche Jahre nach seinem seltsamen Abenteuer mit der Fernsehserie geht es bei Clemens Limbularius nun um alles oder nichts … »Sehr merkwürdig schön. Sag Bescheid, wenn es etwas Neues von dem Autor gibt. Und allerherzlichste Grüße nach Köln.« – Hier ist es nun, nach »HannaH & SesyluS« (2007) und »… du rissest dich denn ein.« (2010) das Neue … »Der Autor hat sich auch diesmal wieder die gegen die Schriftsteller gerichteten Vorwürfe, sie würden die ›großen Probleme‹ vernachlässigen, zu Herzen genommen und versucht, hier an einige von ihnen heranzugehen, etwa die des Wohnraums, der manuellen Arbeit, der Ernährung, der Zeit, des Raums, der Natur, der Freizeit, der Sprache, der Ausbildung, der Information, des Ehebruchs, der Zerstörung und der Reproduktion menschlicher und tierischer Gattungen.«

I seed de beginnin, en now I sees de endin.
Dilsey Gibson (Die Dilsey Gibson aus William Faulkners The Sound and the Fury, hier zitiert nach der Picador Classics edition, London 1989, S. 258.)